Final Fantasy - Entwicklungszeiten werden kürzer


27.08.2010 08:27 -

Final Fantasy Gründer Yoshinori Kitase kündigt ein riesen Versprechen an. So versprach er dass es bis zum nächsten Teil nicht wieder so lange wie bei den Vorgängern dauern werde. Das Grund der langen Entwicklungszeit, läge vor allen an der hochqualitativen Grafik.

Kitase: "Offensichtlich gibt es mittlerweile Konsolen mit sehr viel besseren Spezifikationen. Die graphische Qualität, die wir anpeilen ist wesentlich höher, deswegen dauert es lange, diese Qualität zu erreichen. Final Fantasy XIII beispielsweise war das erste nummerierte Final Fantasy für Xbox 360 und PlayStation 3, deswegen wollten wir es absolut perfekt machen, und es dauerte halt lange, es perfekt zu machen."

"Vielleicht brauchen wir beim nächsten Mal wesentlich weniger Zeit dafür". Das MMO startet im nächsten Monat.

11.10.2023
16:07 - Total War: Pharaoh ist jetzt erhältlich
14:52 - Panini erweitert Hörbuchprogramm mit der Daevabad-Trilogie von Shannon Chakraborty
10.10.2023
11:39 - "Passt nicht!" | Klassisches Kartenspiel mit neuem Dreh
29.09.2023
18:37 - Update „Der letzte Horizont“ für Sonic Frontiers veröffentlicht
28.09.2023
15:30 - Lords of the Fallen: Neuer Trailer zeigt mehr vom Spiel
15:20 - Vampire: The Masquerade - Swansong ist ab jetzt für Nintendo Switch verfügbar
15:12 - Firefighting Simulator – The Squad ab sofort für Nintendo Switch erhältlich
15:11 - Kalypso Media veröffentlicht Demo-Versionen kommender Spiele-Highlights
15:05 - Headbangers Rhythm Royale jetzt vorbestellen und Brotkrümel sichern
13:52 - World of Warships sponsert Bootsführerscheine anlässlich des Starts des Captain´s Club Vorteilsprogramms
>> News-Archiv