Im Juli mit Regenbogenfarben: Sky feiert die Vielfalt der Liebe mit zwei Pride Weekends


05.07.2018 13:43 - Andy

Sky zeigt Flagge für Vielfalt und Toleranz: Während im Juli in den Großstädten der Christopher Street Day zelebriert wird, feiert Sky Atlantic HD an zwei Wochenenden die Vielfalt der Liebe. Filme und Serien wie „Looking“, „Pride“ und „Blau ist eine warme Farbe“ zählen zu den Highlights der „Pride Weekends“ am 14./15. und 21./22. Juli.

Den Auftakt macht am 14. Juli die vierte Staffel von „Gigolos“. Die Doku-Soap porträtiert den unkonventionellen und mitunter sehr freizügigen Alltag einer Gruppe Callboys in Las Vegas. Es folgt die Erfolgsserie „The Real L World“, die ebenfalls in L. A. beheimatet ist und sechs lesbische Protagonistinnen bei ihrem Liebes- und Alltagsleben begleitet. „Here and Now“ startet seinen Marathon zur Primetime. Die neue schwarzhumorige Dramedy-Serie stammt aus der Feder von „Six Feet Under“-Macher Alan Ball. Sie erzählt von Herausforderungen einer vermeintlichen Multikulti-Vorzeigefamilie mit Adoptivkindern aus verschiedenen Ländern und mit unterschiedlicher sexueller Ausrichtung. In den Hauptrollen brillieren Tim Robbins (Oscar für „Mystic River“) und Holly Hunter (Oscar für „Das Piano). „Looking“ ist eine lebensnahe Serie über die Gay-Community in San Francisco.

Die Spielfilme der „Pride Weekends“ wurden mit Preisen überhäuft: „Blau ist eine warme Farbe“, das französische Drama über eine Liebesbeziehung zweier junger Frauen mit dem späteren Bond-Girl Léa Sedoux, gewann 2013 in Cannes die Goldene Palme. „Eine sehr intensive Betrachtung der Liebe und wie sie in einer Beziehung irgendwann erlischt – egal ob hetero- oder homosexuell“, beschrieb der Focus das Arthouse-Meisterwerk. Die britische Sozialkomödie „Pride“ basiert auf einer wahren Geschichte: Eine Gruppe streikender Bergarbeiter bekommt unverhoffte Unterstützung von schwul-lesbischen Aktivisten. Nach anfänglichen Berührungsängsten wächst aus der Solidaritätsaktion eine ungewöhnliche Freundschaft. In „Liberace – Zu viel des Guten ist wundervoll“ glänzen Michael Douglas und Matt Damon als schrilles schwules Las-Vegas-Paar, der Biopic von Steven Soderbergh wurde mit elf Emmys ausgezeichnet. Der HBO-Biopic erzählt auch von einer Zeit, in der Homosexualität in den USA ein Tabuthema darstellte. Die Entertainer-Legende Liberace bestritt stets, dass er schwul war, führte diesbezüglich mehrere Prozesse, die er alle gewann. Er starb 1987 an AIDS.

11.06.2024
16:08 - Alan Wake 2 DLC ab sofort mit vollem Raytracing und DLSS 3.5
14:50 - CityDriver: Auf der Xbox München erkunden
10.06.2024
23:00 - Ubisoft kündigt Anno 117: Pax Romana an
18:55 - Moonstone Island erscheint am 19. Juni für Nintendo Switch
08.06.2024
20:05 - Harry Potter: Quidditch Champions erscheint am 3. September
03.06.2024
18:55 - Neueste Crusader Kings III Erweiterung kommt im September
21.05.2024
14:41 - The Witcher 3 REDkit jetzt für PC verfügbar
08.05.2024
10:24 - Rocksmith+ erscheint am 6. Juni für PlayStation und Steam
03.05.2024
10:41 - Preseason zu XDefiant beginnt am 21. Mai
18.04.2024
20:30 - Kingdom Come: Deliverance II erscheint 2024
>> News-Archiv