Die Ghule beißen sich auch 2016 an der deutschen Charts-Spitze fest


13.01.2017 12:28 - Andy

Neben der Spitze der Nahrungskette verteidigen die Ghule aus Tokyo Ghoul auch die Spitze der deutschen Manga-Charts. Wie media control berichtet, war Band 1 der actionreichen Urban-Horror-Serie 2016 verlagsübergreifend der bestverkaufte Manga im deutschsprachigen Raum. Dies ist besonders bemerkenswert, weil der Band bereits im Mai 2014 erschien und sich schon 2015 die Spitzenposition sicherte.

Auch die weiteren Bände der Serie zementieren den Dauerbrenner-Status von Tokyo Ghoul: Alle 16 Bände von Tokyo Ghoul und Tokyo Ghoul:re platzierten sich unter den Top 40 der verlagsübergreifenden JahresCharts, 6 davon allein unter den Top 10.

Tokyo Ghoul von Sui Ishida startete 2011 in Shueishas Weekly Young Jump und zählt international zu den erfolgreichsten Manga-Serien der Gegenwart. KAZÉ Manga veröffentlichte die 14 Bände der Originalserie ab Mai 2014. Ab September 2016 folgte die direkte Fortsetzung Tokyo Ghoul:re.
Die Anime-Adaptionen Tokyo Ghoul und Tokyo Ghoul Root A aus den Jahren 2014 und 2015 sind bei KAZÉ Anime auf DVD und Blu-ray erhältlich.

25.08.2019
13:11 - Outward – letzter Entwickler-Stream vor dem Start
25.03.2019
10:18 - Samsung bringt das Galaxy Fold nach Ö­sterreich
22.03.2019
17:45 - Charaktere aus Lionsgate´s Hellboy treten im April dem Brawlhalla Roster bei
11:15 - Vampire: The Masquerade - Bloodlines 2 angekündigt
21.03.2019
19:30 - Das neue Black Ops 4 Zombies-Abenteuer “Ancient Evil” erscheint für Besitzer des Black Ops Pass am 26. März
18:40 - Sky Original Production Chernobyl startet am 14. Mai bei Sky
16:23 - EVE: Aether Wars feiert Simultan-Gefecht mit 14.000 Raumschiffen auf der GDC
11:42 - The Cycle erscheint exklusiv im Epic Games Store
20.03.2019
20:53 - Sea of Thieves: Geburtstagsparty und Anniversary-Update
19:27 - Space Junkies | Open-Beta startet morgen
>> News-Archiv