Xbox und Electronic Arts pfeifen auf 10. Game City


30.08.2016 15:09 - Andy

Die Game City muss zum zehnjährigen Jubiläum auf zwei der größten Aussteller verzichten. Wie nun bekannt wurde, gibt es erstmals in der Geschichte der österreichischen Messe weder einen Stand von Xbox noch von Electronic Arts. Statt einer riesigen Party zum zehnjährigen Bestehen, droht Videospielfans wohl nur eine Schmalspurvariante der beliebten Messe.

Wer sich auf Titel, wie Titanfall 2, Battlefield 1, Dead Rising 4 oder Gears of War 4 gefreut hat, der wird enttäuscht sein. Dies wird man alles nicht sehen können dieses Jahr.

Man kann gespannt sein, wie diese Neuigkeiten von den Gamern aufgefasst werden und was dies für die Zukunft der Messe bedeuten wird. Anscheinend schafft es der Veranstalter nicht die Messe für weitere Aussteller schmackhaft zu machen, sondern erleidet nun auch einen Rückgang dieser. Während die Gamescom weiter wächst, schrumpft die Wiener Game City. Schlechte Vorzeichen für die 10. Geburtstagsparty.

15.10.2019
18:26 - Sonic the Hedgehog rollt in Super Monkey Ball: Banana Blitz HD
18:17 - Star Trek Online: Awakening ab sofort erhältlich
17:32 - Paradox kündigt Stellaris: Galaxy Command für iOS und Android an
16:32 - Zombie Army 4: Dead War wandelt ab 4. Februar unter den Lebenden
15:16 - Iron Danger: Stylischer neuer Diorama-Trailer präsentiert die fantastische Welt des Rollenspiels
13:30 - Exklusiver Marvel Merch und streng limitierte Panini Variants auf der Vienna Comic Con
13:08 - Children of Morta - Hoch gelobtes Action-RPG erscheint heute
13:05 - Overwatch Legendary Edition für Nintendo Switch jetzt verfügbar
13:05 - Fortnite Kapitel 2 ab sofort verfügbar
10:59 - Mehr Sicherheit: Xbox etabliert Textfilter und maximiert das Spielvergnügen
>> News-Archiv