Xbox und Electronic Arts pfeifen auf 10. Game City


30.08.2016 17:09 - Andy

Die Game City muss zum zehnjährigen Jubiläum auf zwei der größten Aussteller verzichten. Wie nun bekannt wurde, gibt es erstmals in der Geschichte der österreichischen Messe weder einen Stand von Xbox noch von Electronic Arts. Statt einer riesigen Party zum zehnjährigen Bestehen, droht Videospielfans wohl nur eine Schmalspurvariante der beliebten Messe.

Wer sich auf Titel, wie Titanfall 2, Battlefield 1, Dead Rising 4 oder Gears of War 4 gefreut hat, der wird enttäuscht sein. Dies wird man alles nicht sehen können dieses Jahr.

Man kann gespannt sein, wie diese Neuigkeiten von den Gamern aufgefasst werden und was dies für die Zukunft der Messe bedeuten wird. Anscheinend schafft es der Veranstalter nicht die Messe für weitere Aussteller schmackhaft zu machen, sondern erleidet nun auch einen Rückgang dieser. Während die Gamescom weiter wächst, schrumpft die Wiener Game City. Schlechte Vorzeichen für die 10. Geburtstagsparty.

20.07.2021
16:18 - Batman: The Impostor – ein falscher Batman terrorisiert Gotham!
16.07.2021
15:15 - SEGA und G Fuel enthüllen neue Sonic The Hedgehog-Doku mit spannenden Gästen
11:18 - Der Ursprung einer Legende: The Legend of Zelda: Skyward Sword HD ab sofort erhältlich
11:00 - Gaming-Handheld "Steam Deck" kommt im Dezember
10:11 - For Honor - Die Kyoshin betreten am 22.07. das Schlachtfeld
09:56 - Rocket League – die Samsung Odyssey League ist zurück
15.07.2021
12:54 - gamescom 2021: Internationale Top-Unternehmen bestätigen Teilnahme
12:46 - EVE Online: Das Allianzturnier XVII kehrt zurück
10:25 - Sci-Fi-Abenteuer Chaos Walking kurz nach Kinostart ab heute bei Sky
13.07.2021
17:10 - Teaser-Trailer zum neuen Die Schlümpfe-Spiel
>> News-Archiv