Deus Ex: Mankind Divided - PC-Version unterstützt Eye-Tracking-Funktionen


09.08.2016 15:23 - Andy

Square Enix freut sich bekanntzugeben, dass die PC-Version von Deus Ex: Mankind Divided verschiedene Eye-Tracking-Funktionen unterstützt. Dank der Technologie von Tobii, dem Weltmarktführer im Eye-Tracking-Segment, sorgen EyeX and Steelseries Sentry für ein noch intensiveres Mittendringefühl, vereinfachte Bildschirmanzeigen sowie erweiterte Navigationsmöglichkeiten. Ein Bundle bestehend aus DEUS EX: Mankind Divided und Tobii EyeX wird am 23. August 2016 erscheinen.

"Die Deus Ex-Serie ist eine Art Fenster in die Zukunft und wir versuchen stets, den Spielern innovative, bahnbrechende Neuerungen zu bieten", sagt André Vu, Executive Brand Director bei Eidos Montréal. "Die zahlreichen Eye-Tracking-Funktionen von Tobii liefern PC-Spielern einen echten Mehrwert in Sachen Immersion, der perfekt zum futuristischen Universum von Deus Ex passt."

Das Tobii EyeX ist eine Kamera zum Preis von 119 €, die an jeden handelsüblichen PC via USB angeschlossen werden kann. Tobii bietet verschiedene Eye-Tracking-Möglichkeiten, die zu einer erweiterten Spielerfahrung beitragen und den Realismusgrad noch weiter erhöhen.

"Das Engagement von Eidos Montréal und Square Enix ist ein weiterer Beweis dafür, dass die Spieleindustrie an den Mehrwert von Eye-Tracking glaubt", sagt Oscar Werner, Präsident von Tobii Tech. "Wir gratulieren dem Team von Eidos Montréal zu seiner fortschrittlichen Denkweise".

Deus Ex: Mankind Divided bietet zahlreiche Innovationen, nach denen sich Spieler sehnen. Durch die Integration von Eye-Tracking wird der Spielablauf noch intensiver. Zu den integrierten Tobii-Funktionen gehören:

• Zielen durch Hinschauen: Blicken Sie auf ihr Ziel, um es ins Visier zu nehmen. Mit diesem Feature können Spieler ihre Gegner ausschalten, indem sie diese ganz natürlich ansehen und dann den virtuellen Abzug betätigen.

• Erweiterte Sicht: Schauen Sie an den Rand des Bildschirms und die Spielperspektive wird entsprechend mitschwenken. Die natürliche Bewegung des Auges lässt Spieler darüber entscheiden, was sie sehen wollen - ganz so wie im realen Leben.

• Icarus Dash mit einem Blick: Starren Sie einfach in die Richtung, in die sich Protagonist Adam Jensen bewegen soll!

• Interaktion durch Hinschauen: Blicken Sie ein Objekt an und drücken Sie die entsprechende Taste - Adam wird das entsprechende Item dann automatisch einsammeln.

• Vereinfachte Bildschirmanzeigen: Spieler erhalten die entsprechenden Informationen nur dann, wenn sie aktiv hinschauen und diese auch benötigen. Ansonsten bleibt der Blick auf die Spielwelt frei.

• Deckung durch Hinsehen: Mit diesem Feature können Spieler einen sicheren Ort aufsuchen, indem sie ihn einfach anschauen. (Wird in einem späteren Update nachgeliefert).

20.07.2021
16:18 - Batman: The Impostor – ein falscher Batman terrorisiert Gotham!
16.07.2021
15:15 - SEGA und G Fuel enthüllen neue Sonic The Hedgehog-Doku mit spannenden Gästen
11:18 - Der Ursprung einer Legende: The Legend of Zelda: Skyward Sword HD ab sofort erhältlich
11:00 - Gaming-Handheld "Steam Deck" kommt im Dezember
10:11 - For Honor - Die Kyoshin betreten am 22.07. das Schlachtfeld
09:56 - Rocket League – die Samsung Odyssey League ist zurück
15.07.2021
12:54 - gamescom 2021: Internationale Top-Unternehmen bestätigen Teilnahme
12:46 - EVE Online: Das Allianzturnier XVII kehrt zurück
10:25 - Sci-Fi-Abenteuer Chaos Walking kurz nach Kinostart ab heute bei Sky
13.07.2021
17:10 - Teaser-Trailer zum neuen Die Schlümpfe-Spiel
>> News-Archiv