Großmeister Ennio Morricone gewinnt Golden Globe für die Beste Filmmusik


11.01.2016 12:41 - Andy

Bei den vergangene Nacht verliehenen 73. Golden Globes in L.A. wurde Komponisten-Legende Ennio Morricone für seinen imposant-atmosphärischen Soundtrack zu Quentin Tarantinos The Hateful 8 mit dem Preis für die Beste Filmmusik geehrt. Damit ist dies nach 1987 („Mission“) und 2000 („Die Legende vom Ozeanpianisten“) die insgesamt dritte Auszeichnung der Hollywood Foreign Press Association (HFPA) für den 87-jährigen Großmeister. Regisseur Quentin Tarantino selbst nahm den prestigeträchtigen Preis für Morricone entgegen und ließ es sich nicht entgehen zu betonen, dass dieser für ihn der beste Komponist auf Erden sei:

„I don´t mean movie composer – that ghetto! I´m talking about Mozart, I´m talking about Beethoven, I´m talking about Schubert! That´s what I´m talking about!”

11.10.2023
16:07 - Total War: Pharaoh ist jetzt erhältlich
14:52 - Panini erweitert Hörbuchprogramm mit der Daevabad-Trilogie von Shannon Chakraborty
10.10.2023
11:39 - "Passt nicht!" | Klassisches Kartenspiel mit neuem Dreh
29.09.2023
18:37 - Update „Der letzte Horizont“ für Sonic Frontiers veröffentlicht
28.09.2023
15:30 - Lords of the Fallen: Neuer Trailer zeigt mehr vom Spiel
15:20 - Vampire: The Masquerade - Swansong ist ab jetzt für Nintendo Switch verfügbar
15:12 - Firefighting Simulator – The Squad ab sofort für Nintendo Switch erhältlich
15:11 - Kalypso Media veröffentlicht Demo-Versionen kommender Spiele-Highlights
15:05 - Headbangers Rhythm Royale jetzt vorbestellen und Brotkrümel sichern
13:52 - World of Warships sponsert Bootsführerscheine anlässlich des Starts des Captain´s Club Vorteilsprogramms
>> News-Archiv