Großmeister Ennio Morricone gewinnt Golden Globe für die Beste Filmmusik


11.01.2016 12:41 - Andy

Bei den vergangene Nacht verliehenen 73. Golden Globes in L.A. wurde Komponisten-Legende Ennio Morricone für seinen imposant-atmosphärischen Soundtrack zu Quentin Tarantinos The Hateful 8 mit dem Preis für die Beste Filmmusik geehrt. Damit ist dies nach 1987 („Mission“) und 2000 („Die Legende vom Ozeanpianisten“) die insgesamt dritte Auszeichnung der Hollywood Foreign Press Association (HFPA) für den 87-jährigen Großmeister. Regisseur Quentin Tarantino selbst nahm den prestigeträchtigen Preis für Morricone entgegen und ließ es sich nicht entgehen zu betonen, dass dieser für ihn der beste Komponist auf Erden sei:

„I don´t mean movie composer – that ghetto! I´m talking about Mozart, I´m talking about Beethoven, I´m talking about Schubert! That´s what I´m talking about!”

04.01.2023
18:49 - Disney+ verkündet Starttermin für Black Panther: Wakanda Forever
15:20 - Black Desert Mobile feiert dreijähriges Jubiläum mit großem Update
12:16 - Die Serienversion der Kult-Vampir-Saga Interview with the Vampire ab 6. Jänner exklusiv bei Sky
02.01.2023
09:27 - Games with Gold: Diese Spiele gibt es im Jänner gratis
23.12.2022
17:44 - In Dying Light 2 Stay Human naht der Winter
08:00 - Marvel´s Midnight Suns im neuen "Firaxis Tactical Legends" Angebot erhältlich auf Steam
19.12.2022
15:45 - VelocityOne Stand | Halterung für Flugsimulator-Hardware von Turtle Beach ab sofort erhältlich
11:59 - Neuer Trailer zu One Piece Odyssey zeigt die Schauplätze Marine Ford und Dress Rosa
10:30 - Bandai Namco Europe kündigt Start von SAND LAND PROJECT an
10:20 - Neuer PvP-Modus für Mobile-RPG Dear, Ella
>> News-Archiv