Prince of Persia: Die vergessene Zeit macht sterben möglich


04.05.2010 13:32 -

In einem Interview gab Thomas Simon, Mitarbeiter bei Ubisoft, bekannt, dass bei dem neuen Teil „Prince of Persia: Die vergessene Zeit“ das Heilungssystem neu überarbeitet und somit komplett verändert wird.

In diesem Spiel wird nicht wie bei den Vorgänger, eine Partnerin euer Leben retten. Somit seit immer auf der Hut vor den lauernden Gefahren.

„Das ist nur meine eigene Meinung, aber für mich war es (das Heilungsystem) vollkommen paradox. Ich glaube, dass die Gamer wollen, dass es möglich ist zu sterben. Das würde nämlich bedeuten, dass die Gamer immer vorsichtig sein müssen und notfalls auch den Preis für ihr Misslingen bezahlen müssen und das gibt einem auch die Motivation weiterzuspielen“, so Thomas Simon.

20.07.2021
16:18 - Batman: The Impostor – ein falscher Batman terrorisiert Gotham!
16.07.2021
15:15 - SEGA und G Fuel enthüllen neue Sonic The Hedgehog-Doku mit spannenden Gästen
11:18 - Der Ursprung einer Legende: The Legend of Zelda: Skyward Sword HD ab sofort erhältlich
11:00 - Gaming-Handheld "Steam Deck" kommt im Dezember
10:11 - For Honor - Die Kyoshin betreten am 22.07. das Schlachtfeld
09:56 - Rocket League – die Samsung Odyssey League ist zurück
15.07.2021
12:54 - gamescom 2021: Internationale Top-Unternehmen bestätigen Teilnahme
12:46 - EVE Online: Das Allianzturnier XVII kehrt zurück
10:25 - Sci-Fi-Abenteuer Chaos Walking kurz nach Kinostart ab heute bei Sky
13.07.2021
17:10 - Teaser-Trailer zum neuen Die Schlümpfe-Spiel
>> News-Archiv