Dreharbeiten in Bayern: Oliver Stone dreht Snowden


02.03.2015 16:40 - Andy

„Ich möchte mich bei der Bayerischen Staatsministerin Ilse Aigner sowie beim FilmFernsehFonds Bayern für ihre großzügige Unterstützung bedanken. Ich fühle mich geehrt, in München und Bayern drehen zu können und mit einer großartigen deutschen Crew zu arbeiten.“ Oliver Stone

Im Februar begannen in München die Dreharbeiten von Oliver Stones mit großer Spannung erwarteten Film Snowden. Der Oscar-Preisträger dreht bis Mitte Mai überwiegend in Bayern sowie an weiteren internationalen Schauplätzen.

Verräter oder Held. Was würden Sie tun, wenn Sie wüssten, dass Ihre Regierung die ihr verliehene Macht missbraucht? Wie weit würde Ihr Widerstand gehen? Welche Opfer wären Sie bereit zu erbringen?

Snowden, der internationale Thriller von Oscar-Preisträger Oliver Stone, bringt das Leben des kontrovers diskutierten Whistleblowers Edward Snowden auf die Kinoleinwand. Die Geschichte eines normalen Mannes, der es nicht mit seinem Gewissen vereinbaren konnte, zu schweigen…

Der Meister des politischen amerikanischen Kinos, Oliver Stone („Nixon“, „JFK – Tatort Dallas“, „Geboren am 4. Juli“, „Platoon“) verfilmt die Geschichte Edward Snowdens, der eine der brisantesten gegenwärtigen politischen Affären ins Rollen brachte und trotz Lebensgefahr auf das Ausmaß der Überwachung unserer Gesellschaft aufmerksam machte. Die Titelrolle spielt Joseph Gordon-Levitt („The Dark Night Rises“, „Inception“). An seiner Seite agieren so hochkarätige Darsteller, wie Shailene Woodley („Die Bestimmung - Divergent“, „Das Schicksal ist ein mieser Verräter“, „The Descendants – Familie und andere Angelegenheiten“), die Oscar©-Preisträger Melissa Leo („Prisoners“, „The Fighter“) und Nicolas Cage („Leaving Las Vegas“, „World Trade Center“,), Zachary Quinto („Star Trek: Into Darkness“, „Margin Call“), Tom Wilkinson („Michael Clayton“, „Batman Begins“, „Vergiss mein nicht!“), Rhys Ifans („The Amazing Spider-Man“, „Notting Hill“), Joely Richardson („Verblendung”, „Der Patriot”) und Timothy Olyphant („Stirb langsam 4.0“, „Hitman – Jeder stirbt alleine“). Für das Drehbuch, basierend auf den Büchern „The Snowden Files: The Inside Story of the World’s Most Wanted Man“ von Luke Harding und „Time of the Octopus“ von Snowdens russischen Anwalt Anatoly Kucherena, zeichnet Oliver Stone zusammen mit Kieran Fitzgerald („The Homesman“) verantwortlich.

Snowden wird produziert von Moritz Borman, Eric Kopeloff und Philip Schulz-Deyle. An der Kamera steht der renommierte britische Kameramann Anthony Dod Mantle (Oscar für „Slumdog Millionär“, Rush“). Für das Production Design zeichnet Mark Tildesley („28 Days Later“, „High Rise“, „Im Herzen der See“) verantwortlich, für den Schnitt Alex Marquez („Alexander“, „Savages“).

25.08.2019
13:11 - Outward – letzter Entwickler-Stream vor dem Start
25.03.2019
10:18 - Samsung bringt das Galaxy Fold nach Ö­sterreich
22.03.2019
17:45 - Charaktere aus Lionsgate´s Hellboy treten im April dem Brawlhalla Roster bei
11:15 - Vampire: The Masquerade - Bloodlines 2 angekündigt
21.03.2019
19:30 - Das neue Black Ops 4 Zombies-Abenteuer “Ancient Evil” erscheint für Besitzer des Black Ops Pass am 26. März
18:40 - Sky Original Production Chernobyl startet am 14. Mai bei Sky
16:23 - EVE: Aether Wars feiert Simultan-Gefecht mit 14.000 Raumschiffen auf der GDC
11:42 - The Cycle erscheint exklusiv im Epic Games Store
20.03.2019
20:53 - Sea of Thieves: Geburtstagsparty und Anniversary-Update
19:27 - Space Junkies | Open-Beta startet morgen
>> News-Archiv