Samsung Galaxy S6 & Samsung Galaxy S6 Edge angekündigt


01.03.2015 17:53 - Andy

Samsung hat heute im Zuge einer Pressekonferenz in Barcelona deren neueste Generation an Handys vorgestellt, das Samsung Galaxy S6 und das Samsung Galaxy S6 Edge.

Beim Design wurde vor allem auf Metal und Glas gesetzt und die Das S6 Edge ist das weltweit erste Handy, das auf beiden Seiten abgerundet ist. Damit das Glas jegliche Strapazen aushält, wurde sowohl auf der Vorderseite, wie auch auf der Rückseite Gorilla Glas 4 verwendet. Beide Handy werden in perlweiß, sapphirschwarz, Platingold erscheinen. Das Galaxy S6 erscheint noch zusätzlich in topazblau und das Galaxy S6 edge noch in smaragdgrün.

Eine Neuerung beim S6 ist der fix verbaute Akku, der nicht mehr selbst ausgetauscht werden kann. Dies wurde vor allem aus technischen Gründen ausgeführt, da das Galaxy S6 ohne Kabel geladen werden kann. Dabei kann jedes am Markt verfügbare Wireless-Pad verwendet werden, welches das WPC- oder PMA-Standards verwenden. Überragend soll die Ladegeschwindigkeit sein, denn in nur 10 Minuten Ladezeit, soll das Galaxy S6 Strom für 4 Stunden haben. Die Akkukapazität ist jedoch ein wenig geschrumpft, Der Akku ist etwas geschrumpft und hat nun 2.550 mAh (2.600 mAh bei Edge).

Bei der eingebauten Kamera wurde wieder einmal nicht gespart, da Samsung weiß, dass das Handy oft schon jegliche Kamera ersetzt hat. Sowohl bei der Front- (5 Megapixel), wie auch der Rückenkamera (16 Megapixel) wurde eine F1.9 Linse eingebaut, die auch an dunklen Orten noch hochwertige Bilder schießen kann. Aber auch sonst brauchen sich die beiden Kameras mit ihren Funktionen, wie HDR oder OIS nicht zu verstecken. Dank der Quick-Start-Funktion kann man jetzt schon innerhalb von 0,7 Sekunden ein Foto schießen.

Bei der Hardware versuchte Samsung nur das Beste vom Besten zu verwenden, weshalb es extrem dünn (6.8 mm/7.0mm edge) und leicht (138g /132g edge) geworden ist. Als Chip wurde der weltweit erste 14nm Octacore-Chip mit 64-Bit Plattform, 3GB LPDDR4 RAM und UFS 2.0 Flash-Speicher verbaut. Es wird dabei drei (32/64/128GB) unterschiedliche Speicherversionen im Handel geben. Beim Bildschirm wurde wieder ein Schritt nach vorne getan, denn Samsung verwendet ein 5.1 Zoll Quad HD Super AMOLED Display mit eine Pixeldichte von 577ppi und einer Helligkeit von 600cd/mm, womit auch bei Sonnenlicht noch alles gut sichtbar sein soll. Weggefallen ist jedoch der microSD-Schlitz, es wird also nicht möglich sein den Speicher selbst zu vergrößern.

Nachdem Apple bereits vor Monaten eine eigene Bezahlmöglichkeit mit dem iPhone vorgestellt hat, zieht nun Samsung nach und stellte Samsung Pay vor. Dies soll sowohl per NFC, wie auch mit MST kommunizieren können und vorerst nur in Amerika und Korea erscheinen. Dank Fingerabdruck-Sensor soll eine Fremd-Verwendung ausgeschlossen werden.

Das Samsung Galaxy S6 und Samsung S6 Edge wird ab dem 10. April ab EUR 699,- (UVP Galaxy S6, 32 GB) bzw. ab EUR 849,- (UVP Galaxy S6 edge, 32 GB) bei uns erhältlich sein.

24.05.2019
12:59 - TT Isle of Man: Jetzt auch für Nintendo Switch
11:18 - Warhammer: Chaosbane - Ein Abenteuer im Herzen der Warhammer-Welt
10:17 - Summoners War World Arena Championship 2019 startet
08:13 - Tickets für die QuakeCon Europe sind ab sofort erhältlich
23.05.2019
09:30 - Xbox Game Pass: Acht weitere Titel im Spiele-Katalog
22.05.2019
18:52 - The Sinking City: Neues Gameplay-Video gibt Einblicke in die versunkene Stadt Oakmont
18:12 - Bloodlines 2 – Hintergrund und Fähigkeiten der Ventrue veröffentlicht
15:47 - Utawarerumono: ZAN erscheint im Herbst 2019
15:20 - Black Desert Online: Update Star´s End bringt ultimative Waffen
11:52 - Das Abenteuer geht weiter: Dragon Quest Builders 2 ab heute vorbestellbar
>> News-Archiv