Reichlich Lob und ein erfolgreicher Verkaufsstart für Metro: Last Light


31.05.2013 15:41 -

Deep Silver gab heute bekannt, dass Metro: Last Light mit einer erfolgreichen ersten Verkaufswoche an den Start geht. Die Verkaufszahlen des Vorgängers Metro 2033 wurden bei weitem übertroffen. Zur Freude von Deep Silver und 4 Games wurde das Spiel nicht nur von den Fans gut aufgenommen, sondern auch von der Fachpresse, deren Reaktionen sich in den positiven Rezensionen widerspiegeln. Daher veröffentlicht Deep Silver heute als kleines Dankeschön den Mobius-Trailer.

- Die PC-Version hat die weltweiten Verkaufszahlen von Metro 2033 während der Eröffnungswoche mehr als verdreifacht.

- In den Vereinigten Staaten gingen in der ersten Verkaufswoche mehr Spielepackungen von Metro: Last Light über den Tresen als bis heute von Metro 2033 verkauft wurden.

- Auf allen Plattformen weltweit wurden in der ersten Verkaufswoche mehr Exemplare von Metro: Last Light verkauft als von Metro 2033 innerhalb von drei Monaten.

- Metro: Last Light schoss gleich in mehreren europäischen Ländern, darunter Deutschland, Österreich, Schweiz, Frankreich und Großbritannien, auf Platz 1 der Wochencharts. In Großbritannien ist Deep Silver jetzt bereits die vierte Woche in Folge auf Platz 1.

Metro: Last Light wurde von Spielern und Kritikern gleichermaßen hochgelobt. Alle drei Formate erhielten eine Metacritic-Wertung von 80+ und jede Menge 9/10-Wertungen von GameSpot, dem Official PlayStation Magazine, Game Trailers.com, Joystiq, The Escapist und anderen.

"Metro: Last Light ist bis dato Deep Silvers höchstgelobtes Spiel", so Menno van der Bil, International Commercial Director bei Deep Silver. "Wir freuen uns sehr über den verdienten Erfolg des Spiels bei der Fachpresse sowie im Handel und haben die feste Absicht, diese Messlatte auch in Zukunft mit weiteren hochwertigen Deep Silver-Titeln oben zu halten. Wir bedanken uns bei 4A Games für ihr Talent, ihre Leidenschaft und ihre Hingabe, die es uns ermöglicht haben, diesen Meilenstein zu erreichen."

"Die Begeisterung, die unser letztes Projekt ausgelöst hat, ist eine große Ehre für 4A Games", freut sich Andrew Prokhorov, Creative Director bei 4A Games. "Wir sind ein kleines, aber sehr engagiertes Team und hatten das Glück, die kreative Freiheit und Unterstützung zu erhalten, um die Art von Spielerlebnis zu erschaffen, von dem alle Spieler träumen. Unsere Arbeit an Metro: Last Light geht mit der Entwicklung neuer Einzelspieler-Inhalte auch noch weiter. Und natürlich freuen wir uns auch darauf, zukünftige Projekte von uns anzukündigen. Wir danken allen Metro-Fans für ihre Unterstützung."

Wie bereits Anfang der Woche von Deep Silver angekündigt, wird 4A Games über den Sommer hinweg eine Reihe origineller Einzelspieler-Inhaltspakete für Metro: Last Light entwickeln. Metro-Fans können alle zukünftigen DLC-Pakete mit dem Season Pass zum Vorzugspreis vorbestellen, der ab sofort zum Preis von €14,99 / 12200 MSP bei Steam, auf dem Xbox LIVE-Marktplatz und bei PlayStation Network erhältlich ist. Mit dem Season Pass erhält man auch eine zusätzliche Waffe, die tödliche, halbautomatische Abzats-Flinte, die im verheerenden sekundären Feuermodus mit einem Schuss sechs Patronen verschießt.

22.03.2019
17:45 - Charaktere aus Lionsgate´s Hellboy treten im April dem Brawlhalla Roster bei
11:15 - Vampire: The Masquerade - Bloodlines 2 angekündigt
21.03.2019
19:30 - Das neue Black Ops 4 Zombies-Abenteuer “Ancient Evil” erscheint für Besitzer des Black Ops Pass am 26. März
18:40 - Sky Original Production Chernobyl startet am 14. Mai bei Sky
16:23 - EVE: Aether Wars feiert Simultan-Gefecht mit 14.000 Raumschiffen auf der GDC
11:42 - The Cycle erscheint exklusiv im Epic Games Store
20.03.2019
20:53 - Sea of Thieves: Geburtstagsparty und Anniversary-Update
19:27 - Space Junkies | Open-Beta startet morgen
17:27 - CCP Games im Anflug auf EVEsterdam: Startpunkt der EVE Invasion World Tour
17:16 - Xbox Game Pass: Sechs weitere Spiele im März
>> News-Archiv