Before Watchmen - die Geschichte von den Minutemen, Rorschach und Co.!


27.05.2013 13:18 -

Mit Alan Moores Watchmen erschien vor über 25 Jahren eine der anspruchsvollsten Graphic Novels überhaupt. Ausgehend von der gesellschaftskritischen Frage des römischen Satirikers Juvenal „Wer wacht über die Wächter?“ hat Moore eine Abrechnung mit dem Superhelden-Mythos geschaffen, die gleichzeitig eine harsche Gesellschaftskritik ist und in ihrer Komplexität weit über das Comic-Genre hinaus Anerkennung findet. So zählt zum Beispiel das Time Magazine Watchmen zu den wichtigsten Werken des 20. Jahrhunderts, das 2009 mit Zack Snyders gefeierter Verfilmung auch bei einem breiten Publikum angekommen ist. Eine Reihe renommierter Autoren und Zeichner hat sich nun den Vorgeschichten der Wächter angenommen, die jetzt als Reihe bei Panini Comics erscheinen.

Wir schreiben das Jahr 1985: Nixon ist zum dritten Mal zum Präsidenten der USA gewählt worden und auch der Vietnamkrieg hat einen ganz anderen Verlauf genommen, als uns bekannt sein dürfte. Zu verdanken ist dies einer Gruppe Superhelden, denen es gelungen ist, der Geschichtsschreibung eine alternative Wendung zu geben. Als einer dieser Helden aus seinem Apartment in den Tod stürzt, bildet dies den Ausgangspunkt für die Graphic Novel Watchmen. Eine vielschichtige, dunkle Krimi-Erzählung um zwei Generationen maskierter Rächer im Konflikt mit Macht und Moral, faszinierend eingebunden in eine Gesellschaftskritik, die die großen Themen des 20. Jahrhunderts umfasst.

In der Reihe Before Watchmen haben nun etablierte Autoren wie Len Wein (u.a. Swamp Thing) oder Brian Azzarrello (u.a. 100 Bullets) die Vergangenheit der einzelnen Helden ausgearbeitet und so deren Charakter, ausgehend von Alan Moores Idee, weiterentwickelt. Dabei werden nicht nur die Wächter selbst ins Visier genommen, sondern auch Figuren, deren Hintergrund in der ursprünglichen Geschichte nur angedeutet wurde, was das faszinierende Watchmen-Universum um viele Elemente erweitert. Umgesetzt von unterschiedlichen Künstlern wartet jeder Band mit seiner ganz eigenen Optik auf, passend zu Charakter und Herkunft der jeweiligen Protagonisten.

Rorschach alias Walter Kovacs ist sicher eine der ambivalentesten, gleichzeitig aber auch beliebtesten Figuren aus der Gruppe der Watchmen: Der unberechenbare Gesichtslose mit seiner ganz eigenen, rigiden Vorstellung von Recht und Unrecht, vertritt sein Moralbild schonungslos und wenn nötig mit krasser Brutalität. Brian Azzarello, der in 100 Bullets bewiesen hat, dass er etwas von düsteren, urbanen Settings und kriminellen Milieus versteht, hat sich zusammen mit dem kongenialen Zeichner Lee Bermejo (u.a. 100 Bullets, Batman Noel) dieser Geschichte angenommen. Zusammen folgen sie Kovacs zurück bis in die späten 70er Jahre, wo er im Rotlichtviertel von New York auf Verbrecherjagd geht.

Mit Rorschach und Minutemen erscheinen nun die ersten Bände der Reihe, die bereits in den USA große Erfolge feiert. Weitere sechs Bände folgen bis Dezember 2013.

22.03.2019
17:45 - Charaktere aus Lionsgate´s Hellboy treten im April dem Brawlhalla Roster bei
11:15 - Vampire: The Masquerade - Bloodlines 2 angekündigt
21.03.2019
19:30 - Das neue Black Ops 4 Zombies-Abenteuer “Ancient Evil” erscheint für Besitzer des Black Ops Pass am 26. März
18:40 - Sky Original Production Chernobyl startet am 14. Mai bei Sky
16:23 - EVE: Aether Wars feiert Simultan-Gefecht mit 14.000 Raumschiffen auf der GDC
11:42 - The Cycle erscheint exklusiv im Epic Games Store
20.03.2019
20:53 - Sea of Thieves: Geburtstagsparty und Anniversary-Update
19:27 - Space Junkies | Open-Beta startet morgen
17:27 - CCP Games im Anflug auf EVEsterdam: Startpunkt der EVE Invasion World Tour
17:16 - Xbox Game Pass: Sechs weitere Spiele im März
>> News-Archiv