Die nächste Stufe des Chaos ist da: Jede Menge News zu Borderlands 3


10.11.2020 13:40 - Andy

2K und Gearbox Entertainment bringen heute ihren hochgelobten Shooter-Looter Borderlands 3 neu an den Start - mit neuen Inhalten, Kosmetikobjekten und Einzelhandels-Editionen sowie einem Upgrade, das die Spielerfahrung für Next-Gen-Konsolen optimiert.

Das Next-Gen-Upgrade für Borderlands 3 ist ab sofort für Xbox Series X / Series S erhältlich. Für PlayStation 5 erscheint das Upgrade, sobald die Konsole am 12. November 2020 in den USA, Japan, Kanada, Mexiko, Australien, Neuseeland und Südkorea sowie am 19. November 2020 im Rest der Welt Einzug hält.

Borderlands 3 wurde voll optimiert, um die Leistungsvorteile der neuen Prozessoren zu nutzen, und bringt eine neue Grafikpracht ins Borderlands-Universum. Xbox Series X und PlayStation 5 stellen Borderlands 3 im Einzelspieler-Modus und bei der Online-Koop mit 60 fps in 4K-Auflösung dar. Alle Next-Gen-Konsolen unterstützen auch lokalen Multiplayer am Splitscreen für 3 und 4 Spieler. Zudem ist der vertikale Splitscreen für zwei Spieler in der lokalen Koop ab sofort auf PlayStation 4, Xbox One und Xbox Series X/S verfügbar und wird ab Markteinführung der Konsole auch auf PlayStation 5 verfügbar sein.


Wer Borderlands 3 bereits besitzt und sich eine Next-Gen-Konsole kauft, kann das Next-Gen-Upgrade innerhalb der gleichen Konsolenfamilie kostenlos herunterladen. Alle Add-on-Inhalte und Spielstände können auf die Next-Gen-Konsolen der gleichen Konsolenfamilie übertragen werden, damit die Spieler direkt wieder in die Action einsteigen können, wo sie aufgehört haben. Wer eine Disc-Version von Borderlands 3 hat, braucht die Xbox Series X oder die Standard-PlayStation 5 mit Laufwerk, um diese Funktion nutzen zu können.

Ebenfalls heute veröffentlicht wird der Designer´s Cut, ein brandneues, herunterladbares Add-on für Borderlands 3, das mit einem zusätzlichen Skill-Baum für jeden Kammer-Jäger und der Plüller-Parade, einem rasanten und herausfordernden Roguelike-Erlebnis, das durch Zufallselemente ständig neu gemischt wird, neue Wege zu spielen eröffnet. Da der Fokus ganz klar auf Waffen und Gameplay liegt, ist bei der Plüller-Parade jede Beute, die fallen gelassen wird, wichtig und aufregend. Derweil können Spieler, die das Beutemachen und Ballern in Borderlands 3 neu erleben wollen, anhand der zusätzlichen Skill-Bäume einzigartige Kammer-Jäger-Builds erschaffen. Jeder Skill-Baum enthält einen aufregenden neuen Action-Skill sowie neue passive Fähigkeiten.

Der Designer´s Cut ist separat zum Preis von €14,99 oder als Teil des Season Pass 2 zum Preis von €29,99 erhältlich. Season Pass 2 wird zwei komplett neue Inhalts-Add-ons zum Herunterladen beinhalten - Designer´s Cut und Director´s Cut - sowie brandneue Kosmetikobjekte. Sowohl der Season Pass 2 als auch das Add-on Designer’s Cut sind ab sofort für PC, Stadia, PlayStation 4, Xbox One und Xbox Series X / Series S verfügbar.

Für PlayStation 5 werden der Season Pass 2 und das Add-on Designer´s Cut ab dem 12. November in den USA, Japan, Kanada, Mexiko, Australien, Neuseeland und Südkorea erhältlich sein, ab dem 19. November im Rest der Welt. Das Add-on Director´s Cut - mit zusätzlichen Missionen, Endspiel-Inhalten und Extras hinter den Kulissen ist für nächstes Frühjahr geplant. Season Pass 2, Designer´s Cut und Director´s Cut erfordern Borderlands 3 zum Spielen.

2K und Gearbox veröffentlichten heute außerdem die Multiversum-Finale-Form-Kosmetik-Packs. Im Gegensatz zu bisherigen kosmetischen Add-ons bieten diese Packs vier komplett neue Charakter-Modelle, eines für jeden Kammer-Jäger. Die Finalen Formen zeigen, was aus den Charakteren in einem alternativen Universum hätte werden können, wenn sie keine Kammer-Jäger geworden wären. Diese neuen kosmetischen Objekte kann man nach Belieben mit anderen Körpern und Köpfen kombinieren, und sie sind auch kompatibel mit allen bestehenden Skins.

Die Multiversum-Finale-Form-Kosmetik-Packs sind ab sofort als Teil des Season Pass 2 verfügbar, aber man sich diese Packs auch sichern, wenn man die brandneue Borderlands 3 Ultimate Edition kauft, die das vollkommene Borderlands 3-Erlebnis bietet. Mit der Ultimate Edition hat man Zugriff auf das preisgekrönte Basisspiel, eine Reihe von Bonus-Kosmetik-Packs und den ursprünglichen Season Pass sowie Season Pass 2, die zusammen sechs außergewöhnliche Inhalts-Add-ons bieten. Die Spieler können jetzt auch die Borderlands 3 Next-Level Edition erwerben, eine neue Version nur für Konsole, die das Basisspiel und die Multiversum-Finale-Form-Kosmetik-Packs enthält.

Die Ultimate Edition ist ab sofort zum Preis von €99,99 für PC, Stadia, PlayStation 4, Xbox One und Xbox Series X / Series S erhältlich. Die Next-Level Edition ist ab sofort zum Preis von €69,99 für PlayStation 4, Xbox One und Xbox Series X / Series S erhältlich. Für PlayStation 5 erscheinen beide Editionen am 12.November 12 in den USA, Japan, Kanada, Mexiko, Australien, Neuseeland sowie Südkorea und am 19. November 19 im Rest der Welt.

Und als Dankeschön an alle, die das Chaos bisher maximiert haben, erhalten auch alle Besitzer der Borderlands 3 Super Deluxe Edition oder des originalen Season Pass (Borderlands 3 zum Spielen benötigt) die Multiversum-Finale-Form-Kosmetik-Packs, ohne dass ein weiterer Kauf erforderlich wird.

02.12.2020
09:48 - Xbox Game Pass: Highlights im Dezember
01.12.2020
18:27 - Apex Legends wird festlich mit der Holo-Day-Feier 2020
18:19 - Tom Clancy´s Rainbow Six Siege: Xbox Series X|S und Playstation 5 Versionen jetzt verfügbar
17:37 - Empire of Sin von Paradox Interactive und Romero Games ist ab sofort im Handel erhältlich
30.11.2020
16:25 - 41.000 digitale Zuschauer bei Vienna Challengers Arena
16:23 - DOOM Eternal ab 8. Dezember auch für Nintendo Switch erhältlich
16:03 - Crossout-Spieler liefern sich Schlachten um sauberes Wasser
15:30 - Warner Bros. Games und Netherrealm Studios verkünden die Mortal Kombat 11 Pro Kompetition: Saison 2
14:17 - Twitch Erweiterung namens Monsterjagd für Immortals Fenyx Rising vorgestellt
12:47 - Commandos 2 - HD Remaster entsendet kommenden Freitag Truppen auf die Nintendo Switch
>> News-Archiv