War and Peas: Von Hexen und Menschen" - die bittersüße Cartoon-Sensation endlich auf deutsch


17.07.2020 16:31 - Andy

Überdreht, morbide und herrlich abgefahren sind die Cartoons von Elizabeth Pich und Jonathan Kunz. Satirisch überspitzte Alltagsgeschichten um Liebe, Lust, Frust, Hexen, Tod und … Roboter, gepaart mit tiefschwarzen Humor. Mit über 200.000 Followern auf Facebook und über 700.000 auf Instagram, sind die War and Peas-Strips eine Social-Media-Comic-Sensation. In Buchform wurden die Cartoons Anfang des Jahres zuerst in den USA veröffentlicht, nun erscheint bei Panini die Kollektion der bittersüßen Geschichten erstmals auf Deutsch!

„Unsere Cartoons gehören in die Kategorie: ‚Traurig aber witzig‘“, erklärt Elizabeth Pich im Interview mit Panini Comics TV #49 und meint weiter: „Wir haben versucht, eine Welt zu bauen, die im ersten Moment eher so etwas Liebliches, vielleicht auch Kindliches hat, wodurch, wie ich finde, die boshaften oder satirischen Momente noch witziger werden.“ Dabei ist nicht alles, was sie und ihr kreativer Partner Jonathan Kunz machen, immer böse – einige ihre Onepager (Comic-Geschichten, die eine Szene auf einer Seite, oftmals aufgeteilt in vier Panels darstellen) sind auch einfach nur Wohlfühl-Cartoons.

Außerdem haben Elizabeth Pich und Jonathan Kunz darauf geachtet, dass ihre Storys einer gewissen Dramaturgie folgen: Diverse Figuren, wie die Schlampenhexe, der Tod, der Roboter mit Gefühlen (…) tauchen immer wieder auf, so dass sich zusammenhängende Geschichten im Hintergrund der Onepager entspinnen, die im Internet weniger fassbar sind als in der gedruckten Version.

Kennengelernt hat sich das Duo an der Kunsthochschule und irgendwann entschieden sie sich, ihre Ideen als Cartoons unter dem Titel War and Peas: Funny Comics for dirty Lovers ins Internet zu stellen – mit sensationellem Erfolg: Über 200.000 Follower hat inzwischen die War and Peas-Facebook-Seite, auf Instagram schauen sich regelmäßig sogar mehr als 700.000 Fans die Geschichten an. Dieses große Interesse machte schließlich einen US-Verlag auf die beiden aufmerksam und sie bekamen einen Vertrag für ein Cartoon-Buch angeboten, das dann Anfang des Jahres 2020 erschienen ist. Ein nicht wirklich gewöhnlicher Ablauf, insbesondere, da die beiden Künstler in Deutschland leben.

Hilfreich war dabei sicher, dass Elizabeth Pich und Jonathan Kunz, die sich die Arbeit beim Schreiben und Zeichnen teilen, ihre Cartoons in englischer Sprache ins Netz stellen. „Ich bin in den USA aufgewachsen“, erklärt Elizabeth Pich dazu, „und fühle mich humortechnisch in der Sprache einfach wohler.“

Dass die Geschichten, die einen Teil ihres Witzes aus den Dialogen ziehen, auch in deutscher Sprache bestens funktionieren, beweist das nun erscheinende Buch War and Peas: Von Hexen und Menschen, in dem der Panini Verlag erstmals eine Kollektion der Strips für den deutschen Markt adaptiert hat. Von der Umsetzung ihrer Comics zeigen die beiden Macher sich sehr begeistert und loben explizit die gelungene Übersetzung von Claudia Kern. Außerdem haben sie der deutschen Ausgabe extra ein neues Cover spendiert.

Der 160 Seiten starke Band War and Peas: Von Hexen und Menschen erscheint am 21. Juli 2020 (Preis: 19 Euro).

23.10.2020
17:20 - The Outer Worlds und The Outer Worlds: Perilon Gorgon ab sofort auf Steam erhältlich
13:03 - Bob - der wohl berühmteste Kater der Welt kehrt mit Ein Geschenk von Bob auf die große Leinwand zurück
08:40 - Babylon Berlin – die Erfolgsserie wird fortgesetzt
22.10.2020
18:43 - Anno 1800: Bisher größter DLC "Land der Löwen" führt Enbesa ein
09.10.2020
13:48 - For Honor erscheint auf Konsolen der nächsten Generationen
06.10.2020
18:23 - Assassin´s Creed Valhalla: Buchcover von Jung Gi Kim und Pyung Jun Park enthüllt
18:07 - Hyper Scape: Season 2 "Das Nachspiel" ist ab sofort verfügbar
10:10 - A1 veranstaltet größtes Valorant Turnier Österreichs
05.10.2020
17:51 - Need for Speed: Hot Pursuit Remastered erscheint diesen November
15:12 - Neue Podcast-Reihe auf Spotify erforscht die Geschichte der Wikinger
>> News-Archiv