Super Mario „capert“ das Wiener Rathaus


09.10.2017 11:19 - Andy

Das Wiener Rathaus steht vom 13. bis 15. Oktober ganz im Zeichen von Super Mario. An seiner Fassade prangt während der elften Game City, der größten Spielemesse Österreichs, unübersehbar das Bild des beliebten Nintendo-Helden. Und im Inneren des Gebäudes haben die Videospiel-Fans Gelegenheit, in dessen neuestes Abenteuer einzutauchen. In Super Mario Odyssey können die Besucher der Game City als Mario mithilfe seines Wegbegleiters Cappy in die Rolle zahlreicher Gegner und Objekte schlüpfen und sich deren Fähigkeiten aneignen. Und das zwei Wochen, bevor das Spiel offiziell in den Handel kommt. Darüber hinaus präsentiert Nintendo weitere, zum Teil noch nicht veröffentlichte Titel für die mobile TV-Konsole Nintendo Switch und die Handhelds der Nintendo 2DS & 3DS-Familie. Die Besucher des Nintendo-Stands dürfen sich außerdem auf ein buntes Rahmenprogramm freuen – mit Turnieren, Gewinnspielen und vielem mehr. Und selbstverständlich nimmt Nintendo am Freitag, den 13. Oktober, auch an der Langen Nacht der Game City teil, bei der bis Mitternacht gespielt werden kann.

Spielspaß ohne Ende mit Nintendo Switch
Fans von Mario fiebern dem Start von Super Mario Odyssey am 27. Oktober entgegen. Auf der Game City dürfte das brandneue 3D-Abenteuer daher zu den Highlights gehören. Am Nintendo-Stand können die Messegäste zusammen mit Mario dem liebeskranken Schurken Bowser hinterherjagen, der wieder einmal Prinzessin Peach entführt hat. Ihre Odyssee führt sie durch zahlreiche fantastische Szenerien und sie können sich dabei völlig frei durch die virtuellen Welten bewegen.

Eine weitere Vorpremiere gibt es mit Fire Emblem Warriors, das am 20. Oktober sowohl für Nintendo Switch als auch für New Nintendo 2DS & 3DS erscheint. In Wien kann man das Actionspiel mit den Helden der Fire Emblem-Serie bereits eine Woche vor seinem Marktstart ausprobieren. Dazu kommt eine breite Palette an weiteren aktuellen Nintendo Switch-Titeln. Unter anderem können sich die Standbesucher in das actionreiche Pokémon Tekken DX und in das ausgelassene Rennspiel Mario Kart 8 Deluxe stürzen. In Splatoon 2 dürfen sie den brandneuen Salmon Run-Modus testen und in ARMS die virtuellen Fäuste durch Handbewegungen schwingen. Ubisoft steuert zum Spielspaß in Wien das vielfach ausgezeichnete Strategiespiel Mario + Rabbids: Kingdom Battle bei, während Electronic Arts zum Kicken in FIFA 18 einlädt.

Da Nintendo Switch die erste TV-Konsole ist, mit der man auch mobil spielen kann, sind Nintendo-Promotoren mit ihr im Rathaus unterwegs. Sie laden Messebesucher zu den originellen Partyspielen von 1-2-Switch ein, bei denen es darauf ankommt, den Mitspieler im Auge zu behalten, nicht den Bildschirm.

Das Neueste für Handheld-Fans
Auch die Freunde mobiler Videospiele kommen in Wien auf ihre Kosten: Sie dürfen sich beispielsweise auf den jüngst erschienenen neuen Handheld New Nintendo 2DS XL freuen. Dazu kommt ein vielfältiges Angebot an Titeln aus den unterschiedlichsten Genres – von Geschicklichkeit bis hin zu Stil und Mode: Nintendo präsentiert: New Style Boutique 3 – Styling Star wird auf der Game City Wien über einen Monat vor seinem Marktstart spielbar sein.

Alte wie junge Nintendo-Hasen dürften von Metroid: Samus Returns begeistert sein, dem Remake eines Science-Fiction-Klassikers aus den 1990er-Jahren. Darüber hinaus erwartet die Messebesucher mit Mario & Luigi: Superstar Saga + Bowsers Schergen ein actiongeladenes Abenteuer. In Layton’s Mystery Journey: Katrielle und die Verschwörung der Millionäre wiederum dürfen sie ihre detektivischen Spürnasen beweisen. In Story of Seasons: Trio of Towns übernehmen sie einen Bauernhof, in Super Mario Maker for Nintendo 3DS kreieren sie ihre eigenen Mario-Levels und in dem Abenteuerspiel Miitopia werden sie selbst als Mii Teil der Handlung. Selbstverständlich sind auch die Pokémon-Fans jederzeit am Stand von Nintendo willkommen. Auf sie warten die Editionen Pokémon Sonne und Pokémon Mond.

Gewinnspiele und weitere Aktionen
Der Nintendo-Stand auf der Game City lockt aber nicht nur mit Spielspaß pur – es gibt obendrein fantastische Preise zu gewinnen. Wer eine bestimmte Anzahl der in Wien vorgestellten Neuheiten ausprobiert, sollte sich dies per Stempel in einem Spielepass bestätigen lassen und anschließend an einer Verlosung teilnehmen. Als Hauptpreise winken ein Nintendo Switch-Splatoon 2 Bundle mit Super Mario Odyssey, ein Nintendo Classic Mini: Super Nintendo Entertainment System sowie ein Nintendo 2DS mit dem Rennspiel Mario Kart 7.

Cosplayer, die in einem Nintendo-Kostüm am Stand erscheinen, erhalten – solange der Vorrat reicht – ein Goodie als kleines Dankeschön. Eine mysteriöse Überraschung für Pokémon Sonne und Pokémon Mond wartet zudem – solange der Vorrat reicht – auf alle Pokémon-Fans, die am Counter danach fragen. Und wer vom Besuch auf der Game City ein lustiges Erinnerungsfoto mit nachhause nehmen möchte, schießt am besten ein Selfie von sich und dem Walking Act von Super Mario oder der Statue von Rabbid Mario.

Nintendo-Spielspaß gibt es in Wien übrigens nicht nur am Nintendo-Stand: Alle, die ein wenig Wettkampfatmosphäre schnuppern möchten, haben im eSports-Bereich der Messe Gelegenheit, in mehreren Nintendo-Spielen ihre Fähigkeiten zu beweisen, etwa in Splatoon 2 oder in Mario Kart 8 Deluxe. Obendrein finden dort am Samstag und Sonntag Spezialturniere der Austrian Nintendo Gaming League statt, für die man sich vor Ort registrieren kann.