Ubisoft veröffentlicht Schwertkampf-Epos For Honor


14.02.2017 17:39 - Andy

Ubisoft gab bekannt, dass For Honor, ein neues Nahkampf-Action-Spiel, bei dem drei Fraktionen mit ihren tödlichen Kriegern auf einem Schlachtfeld aufeinander treffen, ab sofort weltweit für Xbox One, PlayStation 4 und Windows PC verfügbar ist.


For Honor, das von Ubisoft Montreal in Zusammenarbeit mit weiteren Ubisoft Studios entwickelt wurde, bietet den Spielern eine fesselnde Einzelspieler-Kampagne sowie einen aufregenden Mehrspieler-Modus. Die Spieler treten als Streiter der drei großen Krieger-Fraktionen an - den mutigen Ritter, den brutalen Wikinger oder den tödlichen Samurai – und kämpfen in intensiven und glaubwürdigen Nahkampfschlachten bis zum Tod. Das innovative Kampfsystem The Art of Battle von For Honor verleiht den Spielern die vollständige Kontrolle über ihre Krieger. Sie können die einzigartigen Fähigkeiten und Kampfstile jedes Helden anwenden, um alle Gegner die ihnen im Weg stehen, zu vernichten.

Die Veröffentlichung von For Honor folgte zwei höchst erfolgreichen Beta-Phasen, welche akkumuliert mehr als 6 Millionen Spieler für einen Zeitraum von über zwei Milliarden gespielten Minuten über alle aktuellen Next-Gen-Konsolen und PC erreicht hat. Die Beta zu For Honor wurde somit zur größten Beta-Phase auf dem PC in Ubisofts Geschichte mit 1,8 Mio. Teilnehmern. Spieler, die an der Closed oder Open Beta teilgenommen haben, konnten den Fraktionskrieg miterleben. Dieser bildet das anhaltende Meta-Spiel, welches sich über alle Plattformen zieht. Am Ende der Open Beta stellte sich die Fraktion der Ritter als erfolgreicher Herrscher heraus. Angehörige der Fraktion werden aus diesem Grund das Wappen der Stärke erhalten, welches zur Anpassung verwendet werden kann. Neben weiteren spielinternen Belohnungen für alle Fraktionen wird das Wappen bei der Veröffentlichung des Spiels erhältlich sein.

For Honors plattformübergreifendes Meta-Spiel Fraktionskrieg, der anhaltende Konflikt zwischen Rittern, Wikingern und Samurai, wird weiterhin fortgesetzt, um die Gefechte unter den Spielern voranzutreiben. Die Spieler verdienen Kriegsressourcen, basierend auf ihren persönlichen Leistungen in den Multiplayer-Kämpfen, indem sie ihre Klingen für die Fraktion ihrer Wahl kreuzen und damit Einfluss auf die Welt nehmen. Diese Kriegsressourcen können eingesetzt werden, um die Spieler bei der Eroberung und Verteidigung von Territorien zu unterstützen. Jedes Spiel zählt, da alle Spieler zum Ruhm ihrer Fraktion während der zehnwöchigen kompetitiven Multiplayer-Saison beitragen. Am Ende jeder Saison erhalten alle For Honor-Spieler entsprechend ihres Ranges in ihrer Fraktion spielinterne Belohnungen. Der Fraktionskrieg wird zurückgesetzt und startet erneut nach einer kurzen Saisonpause.

Zusätzliche Inhalte wie neue Helden, Karten, Modi sowie Ausrüstung werden ebenfalls über drei Saisons hinweg nach der Veröffentlichung herausgegeben. Season-Pass-Besitzer erhalten einen Vorabzugang zu diesen Inhalten.