Überlebenskampf im sibirischen Frost: Klabater kündigt Survival-Spiel Help Will Come Tomorrow an


26.09.2019 21:30 - Andy

Publisher Klabater hat in Zusammenarbeit mit Entwickler Arclight Creations das neue Ressourcen-Management-Survival-Spiel Help Will Come Tomorrow angekündigt. Der Titel spielt während der Anfänge der Russischen Oktoberrevolution in Sibirien und erscheint im 1. Quartal 2020 für PC, PlayStation 4, Xbox One und Nintendo Switch.

Zu Beginn der Oktoberrevolution hat eine Gruppe Passagiere einen mysteriösen Unfall mit der Transsibirischen Eisenbahn in der Sibirischen Wildnis überlebt. Bis zu ihrer Rettung müssen sie dem harschen Klima, zahlreichen Gefahren und ihren eigenen Schwächen trotzen. Personen aus verschiedenen sozialen Ständen sind gezwungen, gegen ihre eigenen Überzeugungen zusammenzuarbeiten und Entscheidungen zu fällen. Die Gruppe wird dabei konstant auf die Probe gestellt – oder komplett gebrochen. Der Spieler entscheidet ob und zu welchem Preis die Gruppe überlebt.


Die Hauptmechanik von Help Will Come Tomorrow liegt auf dem Überleben der Charaktere: Das Versorgen von Bedürfnissen, Sammeln von Ressourcen, Garantieren der Sicherheit, Erkunden der Umgebung und der Ausbau des Camps stehen im Mittelpunkt. Die Spieler werden dennoch schnell merken, dass es auf weitaus mehr ankommt. Die unterschiedlichen Persönlichkeiten, Konflikte, moralische Ansichten und persönliche Beziehungen sind entscheidend im Kampf um Leben und Tod. Statt eigensinnigem Verhalten, ist die Kooperation der Gruppenmitglieder sowie ein reines Gewissen der Schlüssel zum Überleben.

„Bei Klabater fokussieren wir uns mehr und mehr auf die Entwicklung und Verbreitung story-getriebener Spiele – unabhängig vom Genre. Egal ob Survival-Spiel oder Management-Simulation: Wir wollen unbedingt, dass es eine berührende Geschichte mit sich bringt. Wir sind überzeugt, dass die Narrative den größten Unterschied macht. Help Will Come Tomorrow ist eine wunderschöne Ergänzung dieser Philosophie. Wir sehen dieses Spiel als ‚spirituellen Nachfolger‘ von We. The Revolution, unserem letzten erfolgreichen Spiel“, so Michal Gembicki, CEO von Klabater. „Eine weitere Besonderheit unserer Spiele ist ein realer historischer Hintergrund, der das persönliche geschichtliche Interesse bei Klabater widerspiegelt. Wir lieben Historik und wollen sie als Werkzeug für immersive Stories über das menschliche Befinden nutzen. Das war schon in We. The Revolution der Fall und so wird es auch mit Help Will Come Tomorrow sein. Dieses Mal brechen wir auf zur sibirischen Wildnis in Russland, kurz vor der Großen Oktoberrevolution.“

24.07.2024
18:43 - Abylight Studios veröffentlicht actiongeladenen Trailer zu Citadelum
11.06.2024
16:08 - Alan Wake 2 DLC ab sofort mit vollem Raytracing und DLSS 3.5
14:50 - CityDriver: Auf der Xbox München erkunden
10.06.2024
23:00 - Ubisoft kündigt Anno 117: Pax Romana an
18:55 - Moonstone Island erscheint am 19. Juni für Nintendo Switch
08.06.2024
20:05 - Harry Potter: Quidditch Champions erscheint am 3. September
03.06.2024
18:55 - Neueste Crusader Kings III Erweiterung kommt im September
21.05.2024
14:41 - The Witcher 3 REDkit jetzt für PC verfügbar
08.05.2024
10:24 - Rocksmith+ erscheint am 6. Juni für PlayStation und Steam
03.05.2024
10:41 - Preseason zu XDefiant beginnt am 21. Mai
>> News-Archiv