Scheiden ist gar nicht so einfach: Die dritte Staffel Divorce ab 20. August bei Sky


16.08.2019 19:43 - Andy

Frances (Sarah Jessica Parker) und Robert (Thomas Haden-Church) gehen ihre eigenen Wege und stellen fest, dass sie trotz aller Eigenständigkeit stärker miteinander verbandelt bleiben als angenommen. Die dritte und letzte Staffel der HBO-Dramedy „Divorce“ ist ab 20. August immer dienstags um 20:15 Uhr in Doppelfolgen zu sehen und steht parallel dazu auf Sky X, Sky Q und Sky Go auf Abruf bereit. Staffeln eins und zwei stehen als Sky Box Sets ebenfalls über Sky X, Sky Q und Sky Go zur Verfügung.

Mit dem Start der dritten und letzten Staffel von „Divorce“ begleiten wir Frances (Sarah Jessica Parker) und Robert (Thomas Haden Church) durch ihren langen Abnabelungsprozess. Beide versuchen zwar ein voneinander unabhängiges Leben zu führen, doch durch die beiden gemeinsamen Kinder sind sie noch immer emotional miteinander verbunden und in täglichem Kontakt. Frances hat nicht nur ihre wichtigste Künstlerin an die Konkurrenz verloren, sondern auch ihre Galerie, die ausgebrannt ist. In dem Stadtteil Inwood, im Norden von New York City, hat sie eine Wohnung gemietet und versucht nun einen Neuanfang – beruflich und privat. Doch die Karriere als Galeristin scheint in weite Ferne gerückt und Frances muss sich einen „normalen“ Job suchen. In Henry (James Lesure) findet Frances einen liebevollen und unterstützenden Freund, trotzdem scheut sie sich, ihn als ihren Liebhaber zu präsentieren. Währenddessen gestaltet sich die Beziehung zwischen Robert und Jackie (Becki Newton) immer schwieriger, was nicht nur an den Schwangerschaftskomplikationen liegt, die Jackie ans Bett fesseln.

Scharf beobachtet, authentisch, mit pointierten Dialogen und voller beißendem Humor ist die von der Britin Sharon Horgan („Catastrophe“) entwickelte HBO-Serie ein berührendes, humorvolles und wahrhaftiges Porträt eines Ehepaares, das nach einem verletzenden Rosenkrieg versucht, freundschaftlich verbunden zu bleiben. An Parkers Seite zeigt Thomas Haden Church („Sideways“, „Verrückt nach Steve“) sein besonderes komödiantisches Talent. „Divorce“ wurde von der Britin Sharon Hogan entwickelt und von Alison Benson, Aaron Kaplan, Sarah Jessica Parker und Liz Tuccillo („Sex and the City“) produziert. Letztere fungierte auch als Showrunner.

23.01.2020
20:24 - Releasedatum von Hearts of Iron IV: La Résistance steht fest
19:12 - Nioh 2 | neuer Story-Trailer und Details zu kommenden DLC-Inhalten
14:46 - Die neue Staffel Babylon Berlin ab morgen bei Sky
11:13 - Descenders erhält physische Version
11:00 - Samsung Galaxy Fold 5G ab 27. Jänner exklusiv bei A1 erhältlich
09:22 - Ninja Theory kündigt Project: Mara an
21.01.2020
21:00 - Disney+ zieht Startdatum in Europa nach vorne
16:21 - Westworld kommt ab 30. März zurück zu Sky
16:18 - Prime League: Heute ist offizieller Startschuss der deutschsprachigen League of Legends-Liga
12:21 - Recaro offizieller Ausrüster der Prime League von League of Legends
>> News-Archiv