5G Kick-Off – ZTE und Hutchison Drei Austria stellen Österreichs erstes echtes, zusammenhängendes 5G Netz in Linz bereit


21.06.2019 20:21 - Andy

Die ZTE Corporation und das Telekomunternehmen Hutchison Drei Austria haben sich zusammengeschlossen, um das erste zusammenhängende operative 5G-Netzwerk Österreichs in Betrieb zu nehmen, das ausgewählten Geschäftskunden in Linz ab sofort zur Verfügung steht.

Im Rahmen des 5G Starts haben ausgewählte Geschäftskunden von Hutchison Drei Austria modernste ZTE 5G Geräte erhalten, um das ultraschnelle Internet der Zukunft exklusiv zu testen. Für das Vorzeigeprojekt in Linz haben ZTE und Hutchison Drei Austria insgesamt 20 5G-Standorte aktiviert und damit die erste zusammenhängende 5G-Versorgung in einer österreichischen Stadt geschaffen.

Frühere 5G-Tests in Österreich wurden mit "Inhouse"-Netzen durchgeführt, die nur aus einem 5G-Standort bestehen. ZTE und Hutchison Drei Austria sind auch die ersten in Österreich, die den neuesten industriellen 5G-Netzwerkstandard implementieren, der maximale Sicherheit und Konnektivität ermöglicht. Bis Jahresende peilt Hutchinson Drei Austria die 5G Vollversorgung der Stadt und weiterer Regionen in ganz Österreich an. „Wo das sein wird, hängt davon ab, wo 5G am dringendsten benötigt wird. Wir laden Unternehmen, Institutionen und Gemeinden in ganz Österreich ein, sich mit Projektideen bei uns zu melden“, so Hutchison Drei Austria CEO Jan Trionow.

Aufgrund seiner Stabilität, hohen Leistung und extrem niedrigen Latenzzeit ist 5G besonders interessant für groß angelegte Geschäftsanwendungen. Die Technologie kann darüber hinaus ganz neue Geschäftsfelder und Dienstleistungen ermöglichen, von Virtual Reality über selbstfahrende Autos bis hin zur Roboterchirurgie. Darüber hinaus wirkt sich 5G positiv auf das zugehörige Netzwerkökosystem wie Cloud-Services aus.

Die frühe Bereitstellung von 5G wie nun in Linz ist entscheidend, um sich mit der Leistung des 5G-Netzes und der Technologie vertraut zu machen und um zu gewährleisten, dass branchenführendes Service und höchste Geschwindigkeit erreicht werden sobald 5G flächendeckend in Österreich eingesetzt wird.

ZTE ist Pionier auf dem Gebiet 5G. Das Unternehmen lieferte nicht nur die Infrastrukturtechnologie für Österreichs erste zusammenhängende 5G-Versorgung in Linz, sondern brachte kürzlich mit der neuen Flaggschiffserie ZTE Axon 10 Pro das erste 5G-Smartphone auf den heimischen Markt. Das hochmoderne Smartphone mit attraktivem Preis-Leistungs-Verhältnis ist in einer LTE- und 5G-Version erhältlich - das während der 5G-Veranstaltung vorgeführt wurde. "Wir sind sehr stolz darauf, dass wir zusammen mit unserem Partner Hutchison Drei Austria als erster 5G-Geräte wie das ZTE Axon 10 Pro 5G, den ZTE 5G Router und nun auch als erster eine zusammenhängende 5G-Versorgung in Linz anbieten – Es ist großartig, wie ZTE als Marktherausforderer in Österreich 2010 begann und wir nun Pionier in der nächsten Generation von Mobilfunknetzen sind", sagt Christian Woschitz, CEO von ZTE Austria.

Xiao Ming, Präsident von ZTE Overseas, ergänzt: "5G ist die Zukunft der Drahtlostechnologie, die darauf ausgelegt ist, die wachsenden und immer komplexeren Leistungsanforderungen zu erfüllen. 5G ist etwa 100-mal schneller als 4G. Es bietet extrem kurze Latenzzeiten und wird Mobilität, industrielle Vernetzung, entlegene Gesundheitsversorgung, Virtual Reality und Ultra High Definition Video katalysieren, das digitale Erlebnis unserer Kunden verbessern und ihnen helfen, das Internet auch auf neue und aufregende Weise zu genießen."

Der Start des 5G-Geschäftsgangs wurde mit einem exklusiven Medienevent am 19. Juni 2019 eingeleitet, das von Hutchison Drei Austria ausgerichtet wurde. Vor Pressevertretern sowie dem oberösterreichischen Landeshauptmann Thomas Stelzer und dem Linzer Bürgermeister Klaus Lugner wurden verschiedene 5G-Anwendungsfälle vom Remote-Truckfahren bis hin zum Echtzeit-Gaming demonstriert. Während der Veranstaltung konnten die Pressevertreter auch durch die Innenstadt schlendern und den Netzwerkstandard in den ausgewiesenen Bereichen testen.

„Andere Anbieter sind gerade erst 5G ready oder haben über Österreich verteilt einzelne Sendemasten aufgerüstet. Wir starten heute das erste echte, zusammenhängende 5G Netz, das diesen Namen verdient. Während die anderen nur von der Zukunft sprechen, ist sie in Linz heute bereits Realität. Das Rennen um die 5G Führerschaft in Österreich ist damit offiziell eröffnet“, erklärte Jan Trionow, CEO von Drei, bei der Pressekonferenz.

15.08.2022
17:29 - Alte und neue Anime-Klassiker bei Crunchyroll
17:15 - EA SPORTS und Marvel Entertainment bringen gemeinsam Fussballhelden in FIFA 23 Ultimate Team zurück
16:40 - gamescom 2022: Samstagstickets ausverkauft
11:37 - Alfred Hitchcock - Vertigo | Das narrative Adventure erscheint im September als Limited Edition
12.08.2022
14:08 - ATLUS enthüllt zusätzliche DLC-Informationen für Soul Hackers 2
13:52 - Bethesda mit großem Community-Angebot auf der gamescom 2022
09:30 - League of Legends-Champion Udyr erhält mit Patch 12.16 eine Überarbeitung
08:15 - Smart 10 mit neuer Variante für Harry Potter-Fans
08:00 - Das Vermächtnis von Michael Jordan wird mit der Rückkehr der Jordan Challenge in NBA 2K23 erlebbar
11.08.2022
22:46 - Cult of the Lamb ist für PC und Konsolen erschienen
>> News-Archiv