Overwatch League stellt Firmensponsoren der Saison 2019 vor


11.02.2019 15:36 - Andy

Die Overwatch League hat heute ihre Sponsorenverträge mit namhaften Unternehmen wie Coca-Cola, Toyota, T-Mobile, HP und Intel vorgestellt.

Coca-Cola hat einen mehrjährigen Vertrag mit der Overwatch League unterzeichnet und wurde zum offiziellen weltweiten Getränkesponsor der Liga für alle nichtalkoholischen Getränke ernannt. Außerdem wurde Coca-Cola zum offiziellen weltweiten Getränkesponsor für den Overwatch-Esports im Allgemeinen ernannt, einschließlich der Overwatch Contenders, Open Division und Tespa (in Nordamerika) sowie dem Overwatch World Cup und der BlizzCon. Coca-Cola ist ebenfalls der offizielle Getränkesponsor für alle nichtalkoholischen Getränke für Overwatch in Nordamerika.

„Die Zusammenarbeit zwischen Coca-Cola und dem Overwatch-Esports ist der perfekte Zusammenschluss zweier Unternehmen mit gemeinsamen Werten“, so Brandon Snow, Chief Revenue Officer von Activision Blizzard Esports Leagues. „Wir freuen uns, enger mit Coca-Cola zusammenzuarbeiten, um eine noch größere und breiter gefächerte Fangruppe weltweit erreichen und für uns gewinnen zu können.“

Toyota wurde als offizieller Partner in der Automobilindustrie für die Overwatch League in Nordamerika vorgestellt und ist erneut Sponsor von Access Granted: Driven by Toyota, der beliebten Interviewreihe mit Spielern der Liga. Fahrzeuge des Konzerns werden ebenfalls in maßgeschneiderten Werbespots mit Shoutcastern der Overwatch League zum Einsatz kommen.

„Wir freuen uns, dass wir die Overwatch League auch diese Saison wieder als offizieller Partner der Automobilindustrie in Nordamerika unterstützen können“, so Samantha Goot, General Manager of Media and Engagement Marketing bei Toyota Motor North America. „Als wiederkehrender Sponsor freuen wir uns darauf, mit einer wachsenden Gruppe leidenschaftlicher E-Sportsfans über maßgeschneiderte Medienaktivitäten in Kontakt zu treten, die ihnen während der Saison einen Blick hinter die Kulissen und Zugriff auf einzigartige Inhalte ermöglichen.“

T-Mobile kehrt als offizieller Mobilfunkanbieter der Overwatch League in Nordamerika zurück und möchte die Fans noch stärker als zuvor begeistern. Als Betreiber der „Un-carrier“-Kampagne ist T-Mobile erneut Hauptsponsor der regulären Saison der Overwatch League und der MVP-Auszeichnungen der Finalrunden. Erstmals in dieser Saison nominieren Experten der Overwatch League fünf Finalisten für die MVP-Auszeichnung der regulären Saison und geben so Fans die Möglichkeit, auf Twitch, Twitter und Weibo für ihren Favoriten abzustimmen. Gemeinsam werden T-Mobile und die Overwatch League die vielversprechendsten MVP-Kandidaten in einer neuen Videoreihe vorstellen und den Fans so einen ultimativen Blick hinter die Kulissen gewähren. Die Reihe wird im späteren Verlauf der Saison ausgestrahlt. Außerdem ist T-Mobile auch diese Saison wieder einer der Hauptsponsoren für die Overwatch League All-Stars.

HP versorgt die Overwatch League weiterhin mit der nötigen Rechenleistung und stellt PCs und Monitore ihrer Gaming-Produktreihe OMEN zur Verfügung. Ausschließlich Computer und Monitore von OMEN by HP werden für Trainingseinheiten und Ranglistenmatches der Overwatch League eingesetzt. OMEN by HP sponsert eine wöchentliche Videoreihe namens Game/Set, in der professionelle Overwatch-Spieler zeigen, wie sie ihre Leistung verbessern. HP ist außerdem Sponsor des Segments „Spieler des Matches“, das auf jedes Match der regulären Saison folgt.

Intel wurde das zweite Jahr in Folge als offizieller Prozessorhersteller der Overwatch League vorgestellt. Neben der Ausrüstung aller Wettkampf-PCs mit Intel Core i7-Prozessoren sponsert Intel auch eine informative Videoreihe, die Fans den Wettkampf in Overwatch näherbringt. Außerdem kehrt Intel als Hauptsponsor des All-Star Games der Overwatch League zurück.

„Intel unterstützt die E-Sportscommunity seit über 15 Jahren mit seinen neuesten Technologien, dank der Spieler stets erstklassige Leistungen erwarten können“, erklärt John Bonini, VP und General Manager der VR-, Gaming- und E-Sportssparte bei Intel. „Als wiederkehrender Sponsor der Overwatch League haben wir alle Wettkampf-PCs mit leistungsstarken Intel Core i7-Prozessoren ausgestattet, damit die Spieler und auch die Fans zu Hause ein erstklassiges Erlebnis beim Spielen und Zusehen haben. Die Overwatch League ist ein großartiges Aushängeschild für den E-Sports und wir freuen uns darauf, gemeinsam mit Blizzard ein Teil davon zu sein.“

„Wir sind stolz darauf, in dieser Saison mit Toyota, T-Mobile, HP, Intel und Coca-Cola zusammenzuarbeiten“, so Josh Cella, Head of Global Partnerships bei Activision Blizzard Esports Leagues. „Ein Zusammenschluss mit derart namhaften Marken hebt die Overwatch League wirklich auf eine neue Stufe und ermöglicht es uns, unseren Fans eine noch breitere Spanne an Qualitätsprodukten zur Verfügung zu stellen. Außerdem freuen wir uns, über diese Verträge neuartige Inhalte zu schaffen, mit denen wir unsere Community unterhalten und informieren können.“

Die Saison 2019 der Overwatch League beginnt am 15. Februar um 01:00 Uhr MEZ mit einem Rückspiel des Finales zwischen London Spitfire und Philadelphia Fusion.

20.07.2019
11:07 - Cities: Skylines für Nintendo Switch ab heute als Box-Produkt erhältlich
19.07.2019
20:21 - Patch 11 für Fallout 76 veröffentlicht
19:34 - Die ESO-Taverne kehrt zur gamescom 2019 nach Köln zurück
19:25 - Redeemer: Enhanced Edition ist ab sofort verfügbar
18:59 - Neues PUBG Mobile-Update mit Royale Pass Season 8 und Finalisten für Team Up
18:26 - Aerosoft präsentiert gamescom 2019-Highlights
18:07 - Pandemic erscheint am 1. August für Xbox One und Nintendo Switch
17:34 - Anno 1800 | Erster DLC "Gesunkene Schätze" erscheint am 30. Juli
13:29 - Jetzt für Nintendo Switch: Marvel Ultimate Alliance 3: The Black Order
18.07.2019
16:52 - astragon präsentiert sein vielseitiges Spiele-Portfolio auf der gamescom 2019
>> News-Archiv