20 Jahre Glasfaser: LIWEST erhöht die Bandbreiten


19.10.2017 16:26 - Andy

Seit 20 Jahren steht LIWEST für Glasfaser-Internet und setzt dabei Standards bei Bandbreite und Stabilität. Pünktlich zum 20-jährigen Jubiläum bietet LIWEST seinen Kunden ab Oktober Übertragungsraten von 400 Mbit/s an. Mit der Erhöhung wird auf den wachsenden Trend hin zu Ultra-High-Speed-Internet reagiert. Zusätzlich zeigte LIWEST, welche Bandbreiten bereits heute technisch möglich sind.

20 Jahre Innovation in Oberösterreich
Bereits 1997 hat LIWEST damit begonnen, Glasfaser-Infrastruktur zu verbauen. Seitdem wird die LIWEST Glasfaser-Infrastruktur für zukunftssicheres Internet kontinuierlich ausgebaut. Die erste Glasfaser-Strecke verlief zwischen dem Betriebsraum Kraußstraße und der Simonystrasse/Wienerstraße in Linz. Mittlerweile reicht das Glasfasernetz von St. Georgen im Attergau bis nach Stadt Haag in Niederösterreich sowie von Bad Leonfelden bis Bad Hall. „Bei der Netz- Ausbaustrategie orientiert sich LIWEST am zukünftigen Bedarf der User. Durch gezieltes Performance-Monitoring stellen wir sicher, dass unseren Kunden jederzeit schnellste und stabilste Internetverbindungen zur Verfügung stehen“, stellt Geschäftsführer Mag. Singer fest.

Höhere Bitrate für Oberösterreich
Standardanwendungen zu Hause, wie beispielsweise die gleichzeitige Verwendung mehrerer Smartphones, Tablets oder mehrerer TV-Geräte, die mit dem Internet verbunden sind, um beispielsweise Musik oder 4K UHD Videos zu streamen, sowie Smart Home-Anwendungen, summieren sich zu einer hohen Bandbreite. Daraus lässt sich der Bedarf nach immer schnelleren Internetverbindungen ableiten. Eine schnelle Datenverbindung ist allerdings nicht nur im privaten, sondern auch im wirtschaftlichen Bereich essentiell. Immer neue Anforderungen und digitale Innovationen wie Augmented Reality und Virtual Reality treiben den Datenverbrauch zunehmend in die Höhe. „Um für die Zukunft ideal aufgestellt zu sein und unseren Kunden auch weiterhin das beste Erlebnis bieten zu können, passen wir unsere Bandbreiten entsprechend an“, erläutert Dr. Gintenreiter, Geschäftsführer von LIWEST. Privatkunden werden ab Oktober Übertragungsraten von 400 Mbit/s angeboten. Mit der Erhöhung wird auf den wachsenden Trend hin zu Ultra-High-Speed-Internet reagiert.

Surfen im besten Netz
Monatlich prüft der Streaming-Dienst Netflix mit dem ISP Speed Index Austria die Stabilität und Verbindungsgeschwindigkeit verschiedener Provider. Netflix verlangt dabei für das Streaming von Filmen und Serien in Ultra HD eine Verbindung von konstant mindestens 25 Mbit/s. Dieses Ranking wird in Öberösterreich monatlich von LIWEST angeführt. Die Kabelnetz-Technologie wurde ursprünglich entwickelt, um Bewegtbild zu übertragen, und ist auch heute noch die beste Übertragungstechnologie, wie der ISP Speed Index beweist.

Giganetz-Technologie bereits heute verfügbar
Was technisch möglich ist, zeigte LIWEST bei einer Präsentation am 19. Oktober: Bereits heute können Bandbreiten im Download von 3,9 Gbit/s ( 3900 Mbit/s) und im Upload von 0,55 Gbit/s (550 Mbit/s) erreicht werden. Diese Bandbreiten werden in Zukunft auch benötigt; die nächste digitale Revolution, die Privathaushalte und Unternehmen gleichermaßen erfassen wird, sind Smart Home- Anwendungen, Home Security, Augmented Reality, High End Gaming und das Internet der Dinge. Spätestens dann ist man mit dem stabilen und schnellen LIWEST Glasfaser-Internet bestens beraten.

Kooperation zwischen LIWEST und der LINZ AG Telekom
LIWEST und die LINZ AG Telekom arbeiten intensiv an der sicheren Versorgung von Unternehmen und Privathaushalten in Oberösterreich mit Dienstleistungen rund um die Datenkommunikation. Gemeinsam können bereits rund 95% aller Unternehmen und Haushalte im Linzer Zentralraum über die Netzinfrastruktur mit ultraschnellen Breitbandverbindungen versorgt werden.

Sowohl Unternehmen als auch Privathaushalte profitieren von den Synergien zwischen LIWEST und der LINZ AG Telekom, die gemeinsam über ein Glasfasernetz im Zentral- und ländlichen Raum von mehreren tausend Kilometern verfügen. Während LIWEST auf Privathaushalte spezialisiert ist, bietet die LINZ AG Telekom ultraschnelle Breitbandverbindungen für Unternehmen an.

20.07.2019
11:07 - Cities: Skylines für Nintendo Switch ab heute als Box-Produkt erhältlich
19.07.2019
20:21 - Patch 11 für Fallout 76 veröffentlicht
19:34 - Die ESO-Taverne kehrt zur gamescom 2019 nach Köln zurück
19:25 - Redeemer: Enhanced Edition ist ab sofort verfügbar
18:59 - Neues PUBG Mobile-Update mit Royale Pass Season 8 und Finalisten für Team Up
18:26 - Aerosoft präsentiert gamescom 2019-Highlights
18:07 - Pandemic erscheint am 1. August für Xbox One und Nintendo Switch
17:34 - Anno 1800 | Erster DLC "Gesunkene Schätze" erscheint am 30. Juli
13:29 - Jetzt für Nintendo Switch: Marvel Ultimate Alliance 3: The Black Order
18.07.2019
16:52 - astragon präsentiert sein vielseitiges Spiele-Portfolio auf der gamescom 2019
>> News-Archiv