Surreales Adventure The Norwood Suite vom Musiker Cosmo D ab sofort erhältlich


02.10.2017 15:38 - Andy

der amerikanische Publisher Alliance Digital Media hat The Norwood Suite, ein First-Person-Adventure vom Indie-Entwickler Cosmo D veröffentlicht. Der geistige Nachfolger von Off-Peak ist nun für Windowssysteme via Steam, im Humble Store und auf itch.io für 9.99 € erhältlich.


"Für mich ist The Norwood Suite ein Spiel für Samstagabende, bei dem man die Lichter dimmt, den Ton hochdreht und sich in die Welt gleiten lässt - alleine oder mit Freunden.“ sagt Cosmo D. "Ich wollte ein Erlebnis schaffen, das Stimmuung, Geheimnisse und Verspieltheit vereint, um das Gefühl zu erzeugen, dass man sich auf eine einzigartige, eigenartige und unvergessliche Reise eingelassen hat.“

The Norwood Suite lädt die Spieler in das abgelegene und bizarre Hotel Norwood ein, in dem es vor geheimnisvollen Charakteren und Geheimgängen wimmelt, während das Erlebnis von hypnotisierender Musik untermalt wird. Was als einfacher Botengang beginnt, stellt sich schnell als etwas weitaus Größeres heraus. Das Open-World-Abenteuer steckt voller Überraschungen, die einen Einblick in das Leben der Hotelgäste und des Personals liefern. Das Alles setzt sich zu dem surrealen und nicht-linearen Kunstwerk von Cosmo D zusammen, der zudem die Musik selbst komponiert hat.

16.10.2019
11:18 - Riot Games kündigt kostenloses strategisches Kartenspiel an
11:14 - Game City 2019: Bühne frei für Ring Fit Adventure
10:19 - WoW Classic: Die Ruinen von Düsterbruch öffnen ihre Pforten für mutige Helden
10:18 - Riot Games feiert das 10-jährige Jubiläum von League of Legends gemeinsam mit der Community und verrät Zukunftspläne
09:40 - Disgaea 4 Complete+: neuer Trailer veröffentlicht
09:31 - PlayStation auf der Game City 2019 in Wien
15.10.2019
18:26 - Sonic the Hedgehog rollt in Super Monkey Ball: Banana Blitz HD
18:17 - Star Trek Online: Awakening ab sofort erhältlich
17:32 - Paradox kündigt Stellaris: Galaxy Command für iOS und Android an
16:32 - Zombie Army 4: Dead War wandelt ab 4. Februar unter den Lebenden
>> News-Archiv