Neue Teams für London und Los Angeles treten Overwatch League bei


10.08.2017 11:16 - Andy

Die Overwatch League veröffentlichte heute ihre neuesten Teamzugänge. Esports-Organisator Jack Etienne von Cloud9 erwarb das Team für London und die beiden Größen der Sportindustrie Stan und Josh Kroenke ein Team für Los Angeles.

Die Overwatch League ist die erste weltweite professionelle Esports-Liga mit in Städten beheimateten Teams und wird in Blizzard Entertainments Spielehit Overwatch einen Wettbewerb von Weltklasse zeigen. Im letzten Monat kündigte die Liga ihre ersten Teamverkäufe an sieben führende Unternehmer und Organisationen aus dem traditionellen Sportbereich, Esports-Bereich und Technologiesektor an, die – von Boston bis Shanghai – einige der größten Städte der Welt repräsentieren. Mit der heutigen Ankündigung sind Teams aus Asien, Europa und Nordamerika in der Liga vertreten, wobei Los Angeles zwei Teams stellt.

„Die Overwatch League hat weiterhin eine großartige Dynamik“, so Bobby Kotick, CEO von Activision Blizzard. „Wir freuen uns, Jack Etienne von Cloud9 sowie Stan und Josh Kroenke von den LA Rams, Arsenal FC, Denver Nuggets und Colorado Avalanche zu unserer aussergewöhnlichen Gruppe an Overwatch League Teambesitzern hinzuzufügen. Mit ihnen sind wir mehr als zuvor in der Lage, Spieler und Fans in London, Los Angeles und darüber hinaus zu feiern und zu ehren.“

„Overwatch ist ein globales Spiel mit Helden – und Spielern – aus der ganzen Welt. Darum ist es uns wichtig, dass so viele Fans der Overwatch League wie möglich Teams in ihrer Region haben, die sie anfeuern können“, erklärt Mike Morhaime, CEO und Mitbegründer von Blizzard Entertainment. „Wir freuen uns, dass mit der heutigen Ankündigung nicht nur der Wettbewerb für Saison 1 mehr Teams enthält, sondern auch der Weg für einen noch aufregenderen interkontinentalen Wettbewerb geebnet wurde.“

„Communitys um die besten Wettbewerbserlebnisse der Welt herum aufzubauen ist schon eine Belohnung an sich und die Overwatch League bietet die Möglichkeit, etwas ganz Besonderes zu schaffen“, sagte Josh Kroenke, Mitgründer von KSE Esports. „Uns beeindruckt die Vision und Strategie der Liga und wir werden ein großartiges Team für Los Angeles aufbauen, das Fans von nah und fern inspirieren wird.“

„Wir bewundern die Schaffung der Overwatch League und könnten nicht glücklicher sein, eine Partnerschaft mit einer Organisation einzugehen, die unsere Werte und die Vision teilt, Sportlern, Teams und Fans gerecht zu werden“, sagte Jack Etienne, Gründer und CEO von Cloud9. „Wir freuen uns, dass Cloud9s Fans in Europa und Großbritannien jetzt ein eigenes lokales Team haben und können es gar nicht erwarten, London in der Overwatch League zu vertreten.“

Die Overwatch League wird im späteren Verlauf dieses Jahres beginnen, wobei das offizielle Zeitfenster für Spielerverpflichtungen für Saison 1 vom 1. August bis 30. Oktober 2017 geöffnet ist. Details zu Verpflichtungen von Spielern, Gehältern und Vorsorgeleistungen wurden bereits veröffentlicht. Spieler haben einen Verdienst von mindestens 50.000 $ im Jahr und mindestens 50 Prozent der Leistungsboni des Teams aus gewonnenen Playoffs und anderen Liga-Events gehen direkt an die Spieler. Teams müssen ihren Spielern eine Krankenversicherung und einen Altersvorsorgeplan sowie Unterkünfte und Trainingsmöglichkeiten während der Saison bieten, die die professionellen Standards der Overwatch League erfüllen.